Der Künstler Bezalel

Von Künstlern aus griechisch archaischer Zeit und den orientalischen Regionen der Zeiten davor sind keine Namen überliefert, dafür aber beeindruckende Reste ihre Kunstwerke. Aber von einem um 1000 v. Chr. wirkenden Künstler haben wir den Namen, aber leider kein Kunstwerk mehr. Es handelt sich um den im 2.Mose Kapitel 31 genannten Bezalel, der von Gott beauftragt wurde, die Stiftshütte (eine Art Tempel) zu bauen. „Und der Herr redete zu Mose und sprach: Siehe, ich habe mit Namen berufen Bezalel, den Sohn des Uri, des Sohnes Hurs, vom Stamm Juda, und habe ihn mit dem Geist Gottes erfüllt, mit Weisheit, Verstand und Können um für jedes Kunsthandwerk, Pläne zu entwerfen, um in Gold, Silber und Bronze zu arbeiten. Auch mit (der Fertigkeit zum) Schneiden von Steinen zum Einsetzen und mit der Holzschnitzerei (habe ich ihn begabt), damit er in jedem (Hand)werk arbeiten kann.“ Sehr schön kommt hier auch der Sachverhalt zur Sprache, dass ein guter Künstler mit Weisheit und Verstand ausgezeichnet ist, was immer die Voraussetzung für hohes Können ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.